Das neue „Live Adventure Basisregelwerk“

Seit 2004 hat uns das ConQuest Regelwerk als treuer Begleiter auf 10 ConQuests, 7 Jenseits der Siegel und über 150 Siedlercons begleitet. Über die Jahre wuchs es kontinuierlich, bis es schließlich 2013 in einer 72 Seiten starken Version 5.2 vorlag. Zuerst planten wir für 2014 und die folgenden Jahre die Version 5.x für die Siedler-Cons, das Jenseits der Siegel und generell alle Mythodea-Cons fortzuführen. Zugleich wollten wir eine Version 6 heraus bringen, welche nur für das ConQuest gedacht war. Wir hatten vor, neue Konzepte – wie etwa die Reduzierung der Rüstungspunkte – so früh wie möglich zu verkünden aber zugleich auch keine Details über die Spiegelwelt und das neue Setting für die nächste ConQuest-Kampagne zu „spoilern“.

cover

Das neue Regelwerk

All diese Überlegungen führten nun zu der Entscheidung, die ganze Sache auf neue Füße zu stellen. Heute erscheint das „Live Adventure Basisregelwerk 1.0“. Es enthält alle für unsere Veranstaltungen gültigen Grundregeln. Auf ca. 25 Seiten wird erklärt was LARP ist, wie man einen Charakter erschafft und was die wichtigsten Regeln sind, denen man im Spiel begegnen kann. Die Grundlage bildet dabei weiterhin „Du kannst was Du darstellen kannst“.

Auf fünfzehn weiteren Seiten folgen Details die nur für manche Spieler interessant sind, etwa wenn sie Rüstung tragen oder eine Fernkampfwaffe verwenden wollen. Wir erhoffen uns durch diese neue Aufteilung, dass die Hemmschwelle, mal einen Blick ins Regelwerk zu werfen, verringert wird und mehr Teilnehmer zumindest diese ersten 25 Seiten mindestens einmal überfliegen bevor sie auf dem ConQuest oder einer Mythodea-Veranstaltung spielen.

„LARP mit!“ & wichtige Änderungen

Natürlich haben wir an einer Sache nicht gekürzt: den „LARP mit!“ Textkästen. Es wäre zwar sehr leicht gewesen, durch deren Entfernen noch einmal ca. 10 Seiten einzusparen. Da wir jedoch nach wie vor der Meinung sind, dass wir keine Gelegenheit auslassen dürfen um darauf hinzuweisen, dass eine gute Darstellung für ein funktionierendes LARP von zentraler Bedeutung ist, haben wir uns dafür entschieden sie vollständig aus der Version 5.2 zu übernehmen.

Das Basisregelwerk ist ab Mai 2014 auf jeder Mythodea- und Spiegelwelt-Veranstaltung gültig. Die erste Veranstaltung auf der es Anwendung findet wird das „Jenseits der Siegel 2014“ sein. Die wichtigsten Änderungen neben der Umstrukturierung und Kürzung sind:

  • Neues Rüstungs-Regelwerk
  • „Nachwachsen“ als magischer Effekt wieder eingeführt
  • Die Fertigkeit „Zusätzlicher Lebenspunkt 6“ wurde gestrichen
  • Die EP Kosten von „Zusätzlicher Lebenspunkt 1-5“ wurden erhöht (von 3/5/7/10/20 auf 5/7/9/15/30)

AddOns_cover

Die Erweiterungsregelwerke

Das Basisregelwerk wird ergänzt durch Erweiterungsregelwerke. Heute wird auch gleich das Erste davon veröffentlicht: „Effekte“. Es erklärt detailliert worauf man beim Wirken von magischen oder alchimistischen Effekten achten sollte. Der Inhalt ist im Grunde nur wichtig für Spieler, die einen Magier oder Alchemisten darstellen wollen. Die wichtigsten Regeln zum Ausspielen von Effekten finden sich daher auch im Basisregelwerk (z.B. „Was muss ich tun wenn mir ein Magier einen „Windstoß!“ entgegen schleudert?“). Da aber nicht jeder Mitspieler wissen muss, dass man etwa für den Spruch „Siegel“ eine weiße und schwarze Kerze benötigt, fehlen solche Details vollständig im Basisregelwerk.

Für das ConQuest 2014 ist zudem ein Erweiterungsregelwerk „Spiegelwelt“ geplant, das nur auf dem ConQuest gültig ist. Es wird im Grunde ein paar Besonderheiten der Spiegelwelt beinhalten inklusive der NSC Effekte für die „Armee des Zweifels“. Dieses Erweiterungsregelwerk wird voraussichtlich Anfang Juni erscheinen.

Ebenfalls für Juni ist die englische Fassung des neuen Regelwerks geplant. Schon jetzt gibt es auf unserer Website den neuen Charakterbogen und auch der EP-Rechner wurde schon angepasst. Alle Regelwerke gibt es natürlich kostenlos zum Download. Eine gedruckte Version des Basisregelwerks kann zudem für eine geringe Schutzgebühr auf dem Jenseits der Siegel oder ConQuest erworben werden.

Zu guter Letzt möchte ich mich bei unserem Regelwerks-Team und den Autoren für die detaillierte Überarbeitung bedanken!

Zum Download: Basis- und Erweiterungsregelwerk

Nachtrag (10. April): So eben ging eine leicht aktualisierte Fassung des Regelwerks online. Wir haben das unterschlagene Kapitel „9.1 Rituale“ eingefügt und das Kapitel „12. Rüstung“ neu formuliert so dass jetzt völlig klar ist, was mit „bedeckte Körperzonen“ gemeint ist. Vielen Dank für das zahlreiche Feedback hier und auf Facebook!

Advertisements

10 Gedanken zu “Das neue „Live Adventure Basisregelwerk“

  1. Habe mir beide Regelwerksteile jetzt mal durchgelesen und muss sagen, dass der DKWDDK-Grundsatz für mein Verständins nicht wiederzufinden ist.
    Es ist für mich Nachvollziehbar, dass bei einem so großen Con der reine DKWDDK-Grundsatz nicht reichen wird, um Powergaming zu verhindern.. aber ich empfinde es als sehr weit hergeholt diesem Regelwerk das DKWDDK als Grundsatz unterzujubeln..
    Gruß,
    Shaja´at

    Gefällt mir

    • Hallo!

      Du hast völlig Recht, dass das vorliegende RW vom ideologischen Grundsatz des DKWDDK sehr weit entfernt ist. Wir waren jedoch bei unserem RW von Anfang an stark bemüht – ausgehend von etablierten großen LARP Regelwerken – das Konzept immer stärker in Richtung DKWDDK zu entwickeln. Fast alle Konzepte und Details, die sich in den letzten 10 Jahren geändert haben, waren Schritte in diese Richtung. Und ganz generell gilt: Wenn eine Situation nicht durch das RW abgedeckt ist gilt DKWDDK. Ich denke damit sind wir deutlich näher an dem oben erwähnten ideologischen Grundsatz als viele andere weit verbreitete Regelwerke.

      Gruß, Fabian

      Gefällt mir

  2. Zum Thema Rüstungspunkte

    Generell finde ich das neue Rüstungssystem top bin selbst Plattenträger und finde, das durch die vielen Rüstpunkte man zu viel aushielt wenn man es genau nahm.

    Ich finde aber auch ein paar Sachen bedenklich:

    Rüstungen Kombinieren sich nicht mehr. Das finde ich ein bisschen schade aber wahrscheinlich nötig damit, dass system nicht unnötig kompliziert wird.
    wenn mann am Körper nur Platte über 50% in allen 6 zonen trägt reicht das für die vollen 12pkt. dann eine Gambie drunter und sie zählt überall
    HMN Ich weiß zwar wie es gemeint ist aber: „Bei mehreren Rüstungsschichten wird die Rüstung mit der größeren Flächendeckung entsprechend ihrer Rüstungsklasse gewertet. Pro Zone wird nur die höchste Rüstungsklasse gewertet.“
    Müsste mann so verstehen, das wenn ich z.b. Kette und platte trage immer die Kette zählt. Woraus folgen würde, dass die Person im Beispiel unter 2. nur 3 RP hätte wenn er eine gambi unter der platte trägt.

    Ich weiß das ist klein Karriert^^

    Gefällt mir

    • Hallo Steini,
      Der Hinweis ist völlig gerechtfertigt aber ich denke nicht, dass hier ein Fehler vorliegt. Wenn du z.B. Kette und Platte übereinander trägst und die Platte in allen sechs Zonen über 50% bedeckt so ist die Platte automatisch „die Rüstung mit der größten Flächenabdeckung“ sowie „die höchste Rüstungsklasse“. Ob die Platte jetzt 75% und die Kette 90% abdeckt ist egal, es zählt nur ob etwas über oder unter 50% abdeckt.

      Wie du anfangs geschrieben hast: So einfach wie möglich halten! 🙂

      Gruß,
      Fabian

      Gefällt mir

  3. Hmm die RP wurden allerdings nicht um 33% reduziert sondern eher halbiert (kombinierbarkeit fällt ja auch weg ;)) Nicht, dass ich das schlecht finde, ich wollte es nur erwähnen.

    Gefällt mir

    • Hmm edit geht leider nicht: Weitere Änderungen, die mir aufgefallen sind (eine Liste von Änderungen wäre sehr nützlich:):

      Heilung Wunde/Körper wurden wieder etwas reduziert auf 3 bzw 9 EP [statt 2+6 in 5.1 bzw 4 und 12 in 5.2].

      Freundschaft der Elemente steht nicht mehr im Regelwerk (allein die Existenz und Darstellung durch das Elementsymbol sollte vielleicht erwähnt bleiben aber nyo)

      Rituale werden in keinem der beiden Regelwerke als extra Kapitel behandelt

      Maximale Lebenspunkte reduziert um 2 [von 10 auf 8] womit man mit maximalen zus. LP auch nicht noch mit Zaubern höher kommt.

      Maximale RP von 28 auf 12+1 reduziert

      Rüstungssystem allgemein evrienfacht, nur noch <50% und >50% Zone bei 3 Klassen. Die RP von Klasse 1-3 auf 0.5, 1 und 2 reduziert [war 1, 2, 3 bei > 75% und 1.5, 1, 0.5 bei >25%].

      Rüstungsklassen addieren sich nicht mehr (früher die niedrigste zu 50%). Ausnahme magische Rüstung, die addiert bis auf die maximalen 12 RP.

      Kopf keine Trefferzone aber +1 RP wenn man einen Helm trägt

      Wenn sonst wem ncoh was auffällt, das sind die Änderungen, die ich wahrgenommen habe 😉

      Gefällt mir

        • Was die Fähigkeit kann (also per se erstmal garnichts :)) muss ja nicht im Regelwerk stehen, aber halt ein wenig wie das erklären von Effekten eine „metagaming“-Information, dass die Symbole auf handrücken o.ä. eine IT Bedeutung haben und nicht einfach nur ‚Schmuck‘ des jeweiligen Charakters sind. (Zumindest war das für mich der Informationsgehalt im alten RW)

          Weitere Änderung: Belagerungsystem: Wurde zu einer Art „Capture the Flag“ aber der Eroberungszeitraum ist von 20min auf 5 min reduziert worden. HIer die Frage: AUßer der Reduzierungd er Zeit wie wirkt sich das in der Realität aus? Zur Zeit scheint es nur, dass Schleifen von Lagern halt viel einfacher wird weil kürzer.

          Gefällt mir

          • Wir standen bei FdE vor dem Problem, dass eine solche Sache in einem REGELwerk eigentlich nichts zu suchen hat. Dann müssten wir nämlich auch alle anderen Ämter und deren Erkennungsmerkmale auch aufnehmen. Und damit würde das RW wiederum seine allgemeine Gültigkeit verlieren.

            Erstens benötigt man zum Schleifen jetzt mehr Personen. Zweitens liegt es sowieso immer in der Hand der Spielleitung wie lange diese fünf Minuten tatsächlich sind und wie schön sie dargestellt werden. Und drittens wird es mit dem neuen Heereszug Konzept keine Belagerungszonen für jedes Viertel geben (siehe Website).

            Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s