Wie wird man eigentlich Archon/Nyame?

Vor ein paar Jahren noch hätten sich die meisten wohl an die Stirn gefasst und gesagt „das weiß doch jeder!“. Aber ist das immer noch so einfach? War da nicht als erster Schritt „melde Dein Anliegen bei einem Avatar an“? Und während das bis 2013 noch recht leicht möglich war auf dem ConQuest ist das seit dem Ende der Avatare schon ein Stück schwieriger geworden.

Es wird jedoch auf dem „Jenseits der Siegel“ einen Plot geben, durch dieser Aspekt des Spiels wieder möglich wird. Zwar werden wir auf dem JDS 2015 noch keine neuen Hochämter küren – es wird jedoch ein sehr wichtiger Bestandteil des Spiels sein. Wer also mit dem Gedanken spielt, ein amtierendes Amt zu fordern oder sich um den Nord bzw. Süd Archon Posten zu bewerben sollte unbedingt vor Ort sein. 

ignis-qa1. Wo kann man Archon / Nyame werden
Diese Positionen werden weiterhin nur auf Veranstaltungen von Live Adventure vergeben und bis auf Weiteres auch NICHT auf dem ConQuest (da die Ämter zur Mythodea-Kampagne gehören und nicht zur Kelriothar-Geschichte). Damit bleiben das „Jenseits der Siegel“ und das „Chroniken von Mythodea“.

2. Welche Ämter kann man erringen oder fordern?
Gegenwärtig sind drei Archon Positionen vakant: Osten, Süden & Norden. Die Elemente haben jedoch im Osten die damalige Thul-heen zur Regentin gekürt und zu verstehen gegeben, dass der Osten ein paar Jahre ohne Archon existieren kann. Für den Süden und Norden gibt es jedoch keine solche Reglementierung und daher sind diese beiden Posten frei erspielbar.
Auch kann jederzeit eine der amtierenden Nyamen (oder auch Archonten) herausgefordert werden. Das betrifft nicht nur die Nyamen Ost, Nord, West und Süd sondern auch die der Rosen (auch wenn sie eine NSC Figur ist). Bei den Archonten können gegenwärtig nur West und Dornen gefordert werden.

3. Welche Regeln gibt es dafür und wo erfahre ich mehr darüber?
Grundsätzlich können einem neben den Geliebten Kindern der Elemente auch alle amtierenden Hochämter und natürlich die Ouai in diesen Fragen weiterhelfen. Wir haben die Informationen dazu aber hier noch einmal zusammen gefasst um Missverständnisse und Gerüchte im Spiel zu minimieren.

img_7800A. Anwärterschaften
a1 – Man muss als Anwärter(in) bei mind. einem der Elemente (früher durch Avatare repräsentiert) vorstellig werden
a2 – Ein Archon Amt kann nur von einem Mann, ein Nyamen Amt nur von einer Frau gefordert werden
a3 – Mindestens ein Element muss dem/der Anwärter(in) das Vertrauen aussprechen und ihn/sie „zulassen“
a4 – Der/Die Anwärter(in) wird in die Obhut der Ouai gegeben die mit den Anwärter-Prüfungen beginnen

B. Herausforderungen
b1 – Man muss als Herausforderer/in vor mind. einem der Elemente (früher durch die Avatare repräsentiert) vorstellig werden
b2 – Ein Archon kann nur von einem Mann, eine Nyame nur von einer Frau herausgefordert werden
b3 – Man muss offen und vor Publikum die Herausforderung verkünden
b4 – Mindestens ein Element muss dem/der Herausforderer/in das Vertrauen aussprechen
b5 – Mindestens ein Element muss dem/der Herausgeforderten/in das Misstrauen aussprechen
b6 – Der/Die Herausforderer/in wird in die Obhut der Ouai gegeben, die mit den Anwärter-Prüfungen beginnen
b7 – Der/Die Herausgeforderte wird informiert und darf sich auf die Ausscheidungs-Prüfungen vorbereiten

4. Was für Prüfungen gibt es?
Diese Frage behalten wir uns für das Spiel vor. In der Vergangenheit wurde aber häufig in „Anwärterprüfungen“, „Tugendprüfungen“ und „Elementarprüfungen“ unterschieden die nacheinander abgelegt wurden. Früher waren die „Anwärterprüfungen“ dafür da, auf einen Bewerber pro Amt und Lager zu reduzieren (also damit es nicht 50 sondern nur 5 gab). Die „Tugendprüfungen“ waren dann allgemeine Prüfungen über die man auf die Erwartungen und Aufgaben des Amtes vorbereitet wurde; häufig wurde hier auch schon weiter „ausgesiebt“ so dass nur 2-3 Anwärter in die finalen „Elementar-“ oder auch „Ausscheidungsprüfungen“ vorrückten. Dies alles soll aber nur als grobe Richtlinie und nicht als für das Spiel verbindliche Einteilung verstanden werden.

5. Was ist eigentlich mit dem „Großen Spiel“?
Als „Das Große Spiel“ wurde von den Elementen und Avataren die Sammlung aus Regeln bezeichnet, die gemeinsam mit der Prophezeiung während des Exodus der Alten Herrscher ausgesprochen wurden. Sie legten fest, in welcher Reihenfolge und nach welchen Prüfungen die Siegel durch die Nachfahren der Siedler zu öffnen waren. Durch die Öffnung aller fünf Siegel ist das Große Spiel eigentlich beendet. Es steht den Siedlern natürlich frei, die Kür eines Archons oder einer Nyame auch weiterhin so zu benennen. In wie weit sich aber die Rahmenbedingungen und Regeln der Elemente ändern werden bleibt abzuwarten…

… zum Glück dauert das Warten aber nur noch 12 Tage 🙂

konvent_helden_jds2015

Advertisements

Ein Gedanke zu “Wie wird man eigentlich Archon/Nyame?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s