Wenn der einsame Wolf nach Mythodea reitet…

Die meisten LARPer haben vermutlich vor dem Spiel in freier Natur zu Hause oder bei Freunden am Tisch „Pen & Paper“ gespielt. Seit den frühen 80er Jahren ist Tischrollenspiel auch in Deutsch- land ein relativ weit verbreitetes Hobby. Und wenn man einer neuen Bekanntschaft mal wieder erklären muss, was man da auf diesen „Cons“ so macht, fängt vermutlich auch der eine oder andere von Euch so an: „Stell dir vor du liest ein Buch und kannst selbst entscheiden wie es weiter geht…“

Aus guten Gründen ist das einfach ein Klassiker bei der Beschreibung von Rollenspiel. Aber am genauesten trifft das statt auf LARP und „Pen & Paper“ eigentlich auf die alten Spielbücher zu. Diese Rollenspiele in Romanform kamen in den 80er Jahren aus den USA auf den deutschen Markt um Rollenspielsysteme wie „Dungeons & Dragons“ bei einem breiterem Publikum bekannt zu machen. Die Vermarkter von „Das Schwarze Auge“ sind da natürlich schnell aufgesprungen und haben etwas vergleichbares für Aventurien geschrieben.

Mitte der Neunziger schien es allerdings, als wäre der Trend vorbei und so wurden auch die meisten Serien, wie etwa der berühmte „Einsamer Wolf“ eingestellt. Seitdem wurde es ruhiger. Zwar kamen noch ein paar DSA Spielbücher heraus und manche davon wurden sogar für das Handy adaptiert, doch vermisste ich irgendwie den Flair, den das Ganze einst hatte. Um so mehr freute mich die Entdeckung, dass der Mantikore-Verlag vor etwas über einem Jahr begonnen hat, die Einsamer Wolf Bücher neu zu verlegen!

Doch was hat das jetzt bitte mit Mythodea zu tun? Na gut, ich geb‘ zu lang genug um den heißen Brei herum geredet zu haben :-). Daher mit einem lauten „Taaa-daaaaa!“ … Die Mythodea-Solo-Abenteuer sind online!

Seit gestern findet ihr auf unserer Website die ersten fünf Abenteuer aus Mythodea – direkt und vollständig zum durchspielen auf der ConQuest-Seite! Zwar sind sie etwas (*hüstel*) kürzer als ihre Roman-Vorväter aber dafür werden wir uns bemühen zahlreiche Kapitel folgen zu lassen!

Schaut doch mal rein und postet was ihr davon haltet – bin gespannt ob es euch gefällt. 🙂

PS: Die Idee hinter den Geschichten ist in erster Linie, den Einstieg in unsere Spielwelt zu erleichtern. Mythodea wächst seit sieben Jahren immer weiter und für „Neulinge“ wird es immer schwerer den Anschluss nicht zu verlieren. Da es nicht jedermans Sache ist sich die doch recht trockene Online-Bibliothek durchzulesen sollen die Solo-Abenteuer eine Alternative sein, die Welt kennen zu lernen…

Like This!

Advertisements

5 Gedanken zu “Wenn der einsame Wolf nach Mythodea reitet…

  1. Wow,

    ich finde das ist eine sehr coole und überaus praktische Lösung, damit Neulinge den Einstieg finden. Bravo! 😀
    Werd gleich mal reinschnuppern, trotz nicht Neuling-Status 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s