Quo vadis Steinbrück? (JDS 2011)

Groß Lohra, Location des JDS 2011

JDS 2011 vom 21.04 bis 25.04. 2011 (Ostern) auf der Burg Lohra (Großlohra)

Der Termin steht fest, der Ort ist bekannt gegeben – die Planung des „Jenseits der Siegel 2011“ kann beginnen. In den letzten Jahren war diese/r/s Con ja immer so etwas wie ein kleiner Sandkasten für uns (wie hier nachzulesen ist). Für 2011 planen wir daher (mal wieder) etwas völlig neues mit dem JDS zu machen!

Die Kritik nach 2010 war umfangreich und wir haben uns viel davon zu Herzen genommen. Vor allem planen wir es weniger regnen zu lassen und zu verhindern, dass sich nasse Erde in Schlamm verwandelt ;-). Dreh und Angelpunkt dieses Projekts ist ein Antrag beim Vatikan der auch tatsächlich Erfolg hatte: Ostern ist 2011 drei Wochen später als 2010, was laut führenden Meteorologen zu einer niedrigeren Regenwahrscheinlichkeit und höheren Temperaturen führ(en könnte).

Aber auch konzeptionell wird sich einiges verändern. Während ich diese Zeilen schreibe sitze ich gerade über den Flyer- und Websitetexten. Und dem Problem, wie man ein Stadtspiel, ein Konvent und einen Abenteuercon miteinander kombinieren könnte. Oder doch lieber eines davon weglassen? Aber welches? Also zurück zum Feedback, das wir nach dem JDS 2010 bekommen haben:

  • Mehr SLs! Vor allem für Stadt und Wald/Wiese.
  • Mehr Plots für nicht VIPs.
  • Wenn ein Dungeon da ist dann für alle bitte.

Das bekommen wir hin! Wir werden das Feld-SL Team von vier auf zwölf und das NSC-SL Team von einer auf drei Spielleiter verdreifachen. Es wird sowohl Siegel Plot am Konvent wie auch Abenteuerplot in der Stadt, dem Zeltlager und dem Gelände aussen herum geben. Und wir haben auch eine spannende Dungeon Location ausgescoutet und sind da schon wild am planen!

  • Wenn schon gekämpft wird dann bitte so, dass es spannend ist.
  • Stärkere Trennung von Abenteuer und Konvent.
  • Stärkere Vernetzung von Konvent und Stadtspiel.

Diese Punkte sind schon etwas schwieriger umzusetzen, da hier ganz viel an euch liegt. Sie standen trotzdem auf meiner „besser machen“ Liste und wir hatten schon ein paar Ideen, wie wir hier zu einem schöneren Spiel helfen können. Um euch dabei einen Blick hinter die Kulissen zu geben und zugleich zu zeigen, was das JDS Team so alles das Jahr über macht werde ich in den kommenden Wochen regelmäßig hier im Blog über das Jenseits der Siegel berichten.

Falls ihr dabei noch weitere Punkte habt, die wir berücksichtigen sollten (von organisatorischem wie Termin, CheckIn, Parkplätzen, Unterbringung, etc. einmal abgesehen) oder wenn ihr Wünsche habt, welche Aspekte der Vorbereitung besonders beleuchtet werden sollen dann postet das als einfach als Kommentar!

Like This!

Advertisements

13 Gedanken zu “Quo vadis Steinbrück? (JDS 2011)

  1. Pingback: Schaurig-Schön-Spektakulär (JDS 2011) | ConQuest-Blog

  2. Pingback: Quo vadis Steinbrück? (JDS 01)

  3. Pingback: Vorfreude (JDS 05) « Conquestofmythodea's Blog

  4. Hallo zusammen,

    schade, schade, schade, dass ihr euch wieder für Ostern entschieden habt. Für Familien mit Kindern ist der Termin leider ein absolutes No-Go. Dabei gibt es in der Jahreszeit so viele Feiertage … Pfingsten, Himmelfahrt, Fronleichnam …

    Ich hoffe mal, dass aus dem Ostern-Termin keine Tradition wird?

    Gefällt mir

  5. „Quo vadis Steinbrück“? Was hat denn der ehemalige Finanzminister damit zu tun? ^^
    Meint ihr nicht das zu viel Politik den Rahmen sprengt? *grins*

    ne, mal im Ernst, ich hoffe das ich es dieses Mal schaffe urlaub zu bekommen und auch mal an diesem viel gelobten und geliebten Event teilnehmen zu können. Die Änderungen klingen gut und ich freu mich drauf.
    Vor allem wenn ihr das mit dem Wetter hinbekommt 😉

    Gefällt mir

  6. Meine Vorfreude kennt keine Grenzen. =) Eine Frage allerdings noch: Wie ist das mit der großen Spielerzahl, kann man auf dem Gelände zelten? Die Burg selber bietet nämlich, soweit ich weiß, nur um die 80 Schlafplätze… Und die andere Frage: Wie viele Neus hängen jetzt schon vor Steinbrück? 😀

    Gefällt mir

    • Das Gelände hat sowohl Hütten wie auch zwei große Zeltplätze. Die maximal mögliche Teilnehmerzahl wird deutlich begrenzter sein als dieses Jahr aber sich eher bei 400-500 bewegen als 80 ;-).
      Und es wird nicht mehr in Steinbrück spielen… mehr dazu aber erste nächste Woche!

      Gefällt mir

      • Das ist ja schonmal beruhigend. Und ich habe jetzt befürchtet, ich müsste mal vorsorglich nach Regensburg fahren und da lagern, bis man mir ’ne Karte verkauft. 😉
        Woah! Aber die Fonos und so! Spannung steigt. ^^

        Gefällt mir

  7. Finde ich gut, dass ihr die Kritik annehmt und euch Gedanken darum macht. Ich werde weiter euren Berichten folgen. Ich habe nun schon wieder mehr Lust auf das JdS zu gehen, als letztes Jahr direkt nach dem Con. Bin gespannt was noch kommt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s