Plotverteilung

So nach 15 Seiten „Plotproblem“ und 6 Seiten Con-Review bin ich um einige Ansichten reicher. Ich will hier mehrere Aspekte ansprechen: meine Erfahrung als Städter, als Plotschreiber und SL.  Ich habe beim JdS nicht am Plot mitgewirkt, nicht mal ansatzweise, ich habe mit Fabs zusammen meine Rolle als Städter gestaltet, bzw. mich so lange bei ihm beschwert, bis es mir gefallen hat… aber sonst hatte ich vom Plot so viel Ahnung wie die meisten: keine.

Fangen wir also mal mit dem ersten Punkt an, meinen Erfahrungen als Städter. Als ich am Montag Abend nach einer schönen warmen Dusche zuhause saß, habe ich mir natürlich auch meine Gedanken über das Con gemacht. Da war ich einer ähnlichen Ansicht, wie viele derjenigen, die sich im Forum beschwert haben. Als ich dann aber im Laufe der Woche die Diskussion las, kam ich zu dem Schluss, dass es nicht zu wenig Plot gab. Oder dass er nur an „Auserwählte“ weitergegeben wurde. Es wurde im Forum ja schon ein Paar mal gesagt: das JdS ist eine Stadtsimulation, eine Ambientecon. Das hatte ich auch erwartet und ich wurde zu einem gewissen Grad sogar enttäuscht, aber dazu später mehr. Jedenfalls hatte ich keinen epischen, die Welt rettenden Plot erwartet. Aber viele kleine Plots aus dem „Alltag“. Und die gab es eigentlich auch. Jede Städter Familie hatte eine Liste an „Plots“, die sie ganz ohne SL generieren konnte, nämlich a)Dinge für die wir Geld verlangen und b)Dinge für die wir Geld bezahlen. Hätte sich jeder Spieler abholen können. Hat aber keiner gemacht. Ich wurde einmal zu einer magischen Analyse gerufen. Hab ich gemacht, grob Auskunft gegeben, mit dem Hinweis, dass da noch mehr rauszufinden ist und man sich da ruhig an uns (die Faustwerks) wenden soll. Hat aber keiner mehr gemacht. Hab nie mehr was von dem Plot gehört. Die Ressourcen der Städter wurden praktisch kaum genutzt. Die Bibliothek ist ein weiteres Beispiel, genau wie die Magier, welche mit Sicherheit mehr wussten und konnten als die meisten magisch begabten Spieler auf dem Con, aber es wurde kein Gebrauch davon gemacht.

Nächster Punkt, diesmal aus SL bzw. Plotautor: meine Rollenspielursprünge liegen im Pen & Paper. Angefangen hab ich als SL, das war meine erste Berührung mit Rollenspiel vor fast 4 Jahren. Ich habe verschiedene Systeme geleitet, Erfahrungen gesammelt. Dann kam irgendwann LARP, als Spieler, als NSC, als Festrolle und dann irgendwann als SL auf dem BGM und dem CoM. Ich fühlte mich wohl in der Rolle, entgegen dem was viele mir sagten gab es keinen großen Unterschied. Als PnP SL ist die Grenze deine Fantasy als LARP SL das Darstellbare, das wars dann aber auch schon fast wieder. Warum schreib ich das? Nun ja, am Freitag Abend beginnt eine neue DnD Runde bei mir. Ich muss also ein Abenteuer vorbereiten, einen Plot schreiben. Und da stehe ich vor dem selben Problem: Warum sollten die Charaktere meinem Plot folgen? Weil es offensichtlich das Abenteuer ist und wir uns sonst den Abend sparen können reicht net. Es muss einen IT Grund dafür geben, dass die Charaktere dem Plot folgen und ihn lösen. Genauso ist das im LARP auch: Wie bekomme ich meinen Plot an die Spieler? In der LARP Konsequenz heißt das aber auch: wieso sollte mein Chara dem Plot folgen / überhaupt dort sein? Was treibt meinen Charakter dazu genau zu der Zeit des Cons am Ort des Cons zu sein? Warum ist er da? Wo will er hin? Von wo kommt er? Wenn ich mir diese Fragen stelle, dann werde ich wahrscheinlich auch weniger Enttäuschungen erleben, denn dann werde ich mit meinen Krieger wohl eher weniger auf ein Diplomatiecon fahren. Außer ich bin Söldner und hoffe dort Arbeitgeber zu finden. Aber dann brauche ich auch keinen Plot mehr, denn ich habe schon einen, der mich zur Genüge beschäftigen wird. Ich habe mir also schon bevor das Con überhaupt begonnen hat Plot verschafft. Ich brauche zur Not gar keinen SL/Orgaplot. Das gilt meiner Meinung nach für jedes Con egal wie klein oder groß es ist. Denkt darüber nach: Was tut mein Charakter hier eigentlich? und ruft euch das in Erinnerung wenn das Wort „Time In“ fällt. Dann werdet ihr hoffentlich weniger Langeweile erleben.

Ich habe vorhin geschrieben, dass ich vom JdS auch enttäuscht war. Ich hatte ein Ambientecon erwartet, mit viel Charakterspiel und das habe ich nicht bekommen. Aber nachdem ich die Diskussion im Forum gelesen habe ist mir klar geworden, dass ich selbst schuld war. Ich hätte mir das Spiel besorgen können. In der Schule direkt gegenüber. Dort wurden z.B. Dozenten gesucht, hätte ich tun können. Oder ich hätte mich um eine Mitgliedschaft in der mythodeanischen Magiergilde (nach deren Aufenthaltsort ich mehrmals gefragt wurde) bemühen können. Oder versuchen können dem Treffen der „VIPs“ beizuwohnen. Die Möglichkeiten dafür wurden geboten. Das sind auf die Schnelle 3 Plots die mir offen standen. 3 Plots, die mir kein „VIP wegnehemen“ konnte. 3 Plots, für die ich nichtmal eine SL gebraucht hätte. Aber ICH habe die Angebote nicht genutzt. ICH habe die Magiergilde nicht gesucht. ICH habe nicht mit den Leuten der Schule gesprochen. ICH habe die Chancen verpasst.

Was ich damit sagen will ist: Meiner Meinung nach sollte sich jeder erst mal fragen, ob es wirklich an der Orga/SL lag. Und jeder der schonmal eine Geschichte schreiben musste, vor allem wenn andere diese nacherleben sollen, wird wissen wie schwer es ist, die anderen dazu zu bringen sich auf diese Geschichte einzulassen. Habt bitte ein bisschen mehr Respekt vor den Leuten, die sich die Mühe machen. Denn sie tun das in ihrer Freizeit.

Es gab schließlich noch einen letzten Grund, warum ich vom JdS enttäuscht war: Ich hatte ein Ambientecon erwartet und die Schlachten mit den Verfemten haben meiner Meinung nach nicht zum Ambiente gepasst. Und wer nun meint: „Aber dann hätten die Krieger ja gar nichts zu tun“ der möge sich noch mal den 3. Absatz durchlesen. Und die Conbeschreibung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s