Die Unwichtigkeit des Larp

Wie wichtig ist in meinem Leben mein Hobby? Wie wichtig ist Larp? Wie wichtig ist im Vergleich dazu das Familien-, Berufs-, Liebes- und Privatleben?

Der Satz „Privatleben geht immer vor“, den hört man häufig. Doch er wird bei weitem nicht immer so beherzigt wie er sollte. Da streitet man sich stundenlang in Foren, am Telefon oder per Email über irgendwelchen Unfug aus dem Hobbybereich, regt sich noch Tage danach auf und verbringt seine Zeit vor dem Rechner um irgendwelche Dinge zu schreiben. Sie mögen Spaß machen, doch sind sie wirklich so wichtig?
Das trifft hauptsächlich auf den „Vor-dem-Con“ Bereich zu. Denn auf der Veranstaltung selbst streitet und diskutiert man vergleichsweise wenig. Auf dem Con selbst verbringt man Zeit mit seinen Freunden, in der Natur in Bewegung. Doch vorher- nicht.

Ich hab festgestellt, dass einem vor Augen geführt werden muss, dass vor-dem-Rechner-sitzen einem im Leben nicht weiter hilft. Als Ablenkung und Entspannung- ja. Doch viel wichtiger ist die Zeit in der Familie. Mit den Kindern, Eltern und Großeltern, mit dem Ehepartner oder Lebensgefährten und natürlich den Freunden. Denn wenn einer von diesen krank ist oder wird, die Zeit mit ihm oder ihr begrenzt oder absehbar begrenzt ist, dann will man soviel Zeit wie möglich mit dem geliebten Mensch verbringen.
Natürlich braucht mein ein Arbeitsleben, um das eigene zu finanzieren.

Denn eigentlich geht es ja im Leben nicht nur um einen selbst, sondern vor allem um die Menschen um einen herum.

…..was mache ich also heute? …..was machst DU also heute?

Advertisements

2 Gedanken zu “Die Unwichtigkeit des Larp

  1. Larp ist mein Urlaub. Nicht nur, dass ich wo anders bin, sondern auch Urlaub von und mit mir selbst. Und wie einen Urlaub, so plane ich auch das Larp. Dabei nimmt es immer mal wieder einen Teil meiner Freizeit ein, lässt sich durch das /reale/ Leben aber auch schnell wieder vertreiben. Ich freue mich auf meinen Urlaub – und das Con war in den letzten Jahren der einzige Urlaub, den ich hatte. Wenn die Vorbereitung oder auch einfach mal das dran denke also in meinen Alltag eindringt, dann bin ich gespannt wie mein Urlaub wird – und lasse es zu. Und manchmal träume ich mich auch aus meinem Alltag raus – und mache Kurzurlaub.

    Gefällt mir

  2. Larp ist für mich so unwichtig das ich mich seinerzeit von meiner Ex Freundin getrennt habe als ich gemerkt habe dass, das Einzige was uns eigentlich verbindet Sex und Larp ist und ich beides für eine erfüllte Beziehung unwichtig finde.
    Mit fortgeschrittenem Alter hat man soviel mit seinem Leben zu tun das man sich nicht nebenbei ständig mit Hobbykram ala Larp beschäftiigen kann. Larp ist sowas wie nebenbei Sport machen, Sport fängt an wenn ich mir Laufschuhe oder Badehose anziehe und hört auf wenn ich wieder in normal Klamotte bin und mach mir dann auch keine Gedanken darüber wie ich besser Laufen oder Schwimmen hätte können oder beim nächsten mal könnte. Genau so halte ich es mit Larp, wenn ich die Gewandung anziehe fägt Larp an wenn ich die Gewandung ausziehe findet Larp nichtmal in meinem Kopf statt, das geht soweit das ich beim Schlafen und Duschen auf einem Con nicht Larp im Kopf habe.

    Hört sich komisch an ist aber so

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s