Der gepolsterte Eiersack

Der schöne Begriff des „gepolsterten Eiersacks“ steht dafür, dass man als sogenannter Dienstleister seine persönliche Meinung nicht zeigt/sagt (sprichwörtliches „Eier zeigen/ Eier in der Hose haben“), sondern lieber den Mund hält oder eine sehr diplomatische Außenmeinung vertritt, während die Eier gerade blau werden so sehr wird auf ihnen herum getreten. Und ja, auch Frauen haben Eier. Schließlich muss man den Kunden über in jeder Situation gegenüber höfliches und angemessenes Verhalten an den Tag legen. Das man teilweise dann eine Meinung vertritt, die der persönlichen sogar entgegensteht, ist dabei zu verachten, schließlich spricht man ja gerade als Dienstleister und nicht als Privatperson. So gehört sich sich das als Geschäftsmann/-frau

„So nen Scheiß wie hier hab ich ja noch nie erlebt!“ „Es tut mir leid, dass du so empfindest. Was stört dich denn genau und wie kann ich dir helfen das Problem zu lösen oder die Situation zu verbessern?“

„Ich hab hier ne total tolle Idee und der böse XY hat gesagt die ist scheiße. Also ich hab vor, dass…..“ „Tut mir leid, wir können deine Idee leider nicht einbauen, weil sie dem restlichen Plot entgegensteht. “

„Und dann wollt ich XY ….und da steht der da und sagt nein….“ „Regelwerk Seite XY, du darfst nicht“ „Aber ich will doch!“

Da sagte man mir neulich mal „Du bist aber geduldig“ und ich dachte mir „Der Bleistift neben mir sagt was andres. Ein Glück gibts da nen Eiersack!“.

Obs auffällt, wenn ich jedes mal ein verstecktes „Leibe Grüße“ draus mache, wenn mein Eiersack gerade aktiviert wurde? Ich glaub schon….Mist

Advertisements

2 Gedanken zu “Der gepolsterte Eiersack

  1. Pingback: Immer wieder Montags « Conquestofmythodea's Blog

  2. Ich finde Orgas gut die es nicht zwangsweise immer allen recht machen sondern eine klare Position beziehen.
    Ich finde Orgas und auch Menschen ehrlicher die dir ins Gesicht sagen das sie dich scheiße oder auch nicht scheiße finden als jene die dich anlächeln , freundlich zu dir sind und du dann irgendwann hintenrum erfährst wie diese Leute wirklich über dich denken.
    Am schlimmsten sind mittlerweile die Larper die hinter ihrer Tastatur sitzen und ein großes Maul haben und dich runter machen und wenn man sie dann mal auf nem Con trifft dann lächeln und freundlich sind und so tun als wenn sie nie ein böses Wort über dich gesagt hätten.
    Ich bin nach 11 Jahren Larp mitlerweile wirklich soweit das ich mich glaube ich arg zusammenreissen müste wenn mir bestimmte Larper die man regelmässig im .Ning lesen kann auf nem Con dumm kommen würden.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s