Die ultimative Antwort

Jemand hat es getan. Er hat die EINE Frage gestellt. Nach dem Sinn des Universums und dem Ende allen Seins. Und er hat eine Antwort bekommen. Und nein, sie war nicht 42.

*= Name geändert.

[12:44:24] Tom*: Du Fabs, mal eine ganz ganz dumme Frage, da ich das neulich mal mit Tina* diskutieren musste: Kann man Mythodea lösen (im Sinne eines Plots)?
[12:45:21] Fabian: hehe… da haben wir letztens erst wieder im Plot-Team drüber diskutiert. Die Antwort: Ja.
[12:49:16] Tom: Ich muss zugeben das hätte ich nicht erwartet… Ich vertrete die Meinung das es zwar immer mal wieder lösbare Plots geben muss, aber keinen omnipräsenten Megametaplot geben kann sonder höchstens eine alles verbindende Geschichte. Das scheint mir für euch als Veranstalter nicht gut zu sein.. . nachher macht das wirklich jemand, und dann ist es vorbei mit der Geschichte. Auch irgendwie doof. Deshalb dachte ich, dass es schon immer lösbare Dinge gibt, aber die grosse übergeordnete Story eher erzählerischer Natur ist. Damit könnte man es quasi endlos fortfuehren und bewegt sich zugleich immer im gleichen Rahmen.
[12:51:39] Fabian: Da haste Recht. Aber es wäre nicht fair den Spielern gegenüber wenn es KEINE Lösung gäbe, oder?

Und bevor ich jetzt tausend Anfragen bekomme: Die Story um Argus, die Siegel, die Verfemten, den Weltenbrand, die Avatare, etc. etc. ist ein großer Rahmenplot der lösbar ist. Wir befinden uns seit 2008 auf der zweiten Hälfte des Erzählbogens, d.h. alle „Basics“ sind erzählt und es geht jetzt mit Schwung auf den Höhepunkt* zu – wenig neue Figuren, es werden mehr alte Geschichten zusammen geführt oder aufgelöst als das neue entstehen, und so weiter.

* = Wort nachträglich geändert um die amourösen Gefühle unserer Leserinnen nicht überzustrapazieren.

Einzelne Spieler/innen haben die Lösung sogar schon gefunden. Ist jedesmal sehr spannend, wenn wir auf so einen / eine treffen und uns nichts anmerken lassen dürfen. Zum Glück hat bis heute noch keine/r von ihnen verstanden, was er/sie da hatte. Unsere einzige Garantie, dass es kein „verfrühtes Ende“ gibt ist, dass zwar jeder, der „frisch“ in die Geschichte kommt und von aussen darauf blickt sehr schnell Zusammenhänge erkennt und Lösungen sieht. Je tiefer man aber eintaucht um so mehr verstrickt man sich in Hörensagen, selbst zusammen gesponnenen Verbindungen und der Detailmenge des Hintergrundes. Ich bin mir also relativ sicher, dass es noch eine Weile dauern wird, bis jemand die Lösung auch als solche Umsetzen kann.

ABER: Wie die Welt von Mythodea dann danach aussieht, ist eine ganz andere Sache. Und wo steht bitte, dass die „Lösung“ zugleich das „Ende der Welt“ ist? Wir haben bestimmt nicht vor nach (z.B.) 2011 keine Mythodea Cons mehr zu machen. Vielleicht ist aber das Mythodea von dann nicht mehr ganz so wie das von heute…

Advertisements

22 Gedanken zu “Die ultimative Antwort

  1. Vermutungen? Tausende! Interesse an der Lösung? Natürlich!

    ich geb ja zu, der Blogeintrag lässt einen schon Grübeln… allein schon deswegen, weil man gerne wissen will, ob man unter den Spielern ist, die auf dem richtigen Weg sind… 😉
    obwohl…neeee…ich wills gar net wissen… dann würden die viele schönen total verrückten Pläne ja völlig unnütz sein… und dabei sind wir doch grade darin gut.

    @Laurus die technische Ratio ist doch sowieso nur ein Geürcht! Die gibts gar net wirklich! *fest von überzeugt bin* die SL will uns damit ja nur hinhalten, und uns von der eigentlich Lösung des Problems fernhalten.

    Das ist alles eine ganz üble Verschwörung. Und mit diesem Blogeintrag wollen die uns auch nur verwirren…ganz bestimmt…

    Gefällt mir

  2. Ich dachte immer die ultimative Frage wäre die Frage nach dem Erscheinen der technischen Ratio. 😉
    Die Frage lässt sich auch grob mit 42 beantworten…

    Gefällt mir

  3. Jetzt bekommen die Töchter der Le(h)ere für mich einen neuen Sinn:
    SL: „Hilfe!,Hier hat ein Char die Lösung!“
    SL2: „Die Lösung?“
    SL: „Ja, Die Lösung.“
    SL2: „OK – wir schicken die Viinshar los!“

    Das ist es!
    Die M.I.B. waren das Vorbild! Auf Mythodea sind es die W.I.W. oder auch V.I.W. ^^

    Gefällt mir

  4. Hmm, ich muss zugeben, dass ich noch nie darüber nachgedacht habe, ob Mythodea auf eine Lösung hinausgehen könnte. Die Frage für mich jetzt ist auch eher: Lösung wofür? Was ist den überhaupt das große Mythodea Problem, das gelöst werden will?

    Scheinbar gibt es ja eins.

    Doch was ist das ultimative Problem?
    Bzw. was ist die ultimative Frage?

    Gefällt mir

    • das problem: der Krieg zwischen den beiden Schöpfungen
      lösung: dauerhafter Frieden oder die totale Vernichtung beider Seiten (ja auch die fanatischen Siedler) was letztendlich aufs selbe hinaus käme…

      und DIE frage ist entweder: wie schaffen wir das

      Gefällt mir

  5. Hmmm…

    Wollt ihr wirklich eine Lösung ?

    Klar, irgendwo möchte man ja ein „Erfolgserlebnis“ haben. Aber zu welchem Preis ? Was, wenn der Konflikt endet ? Was dann?

    Na, dann kommen neue Probleme, neue Gefahren und neue Abenteuer auf uns zu ( ich bitte darum ) . Und gewonnen hat jeder, der den Krieg überlebt. Die Geschichten, die man danach erzählen kann reichen für mehr als ein Leben.

    Und auch wenn der aktuelle Hauptstrang der Geschichte nicht lösbar sein sollte – was wiederum für eine Geschichte literarisches Harakiri bedeutet – so what ? Solange die Dynamik erhalten bleibt, passt das doch.

    Das lustige ist wahrscheinlich, dass die „Lösung“ so offen vor uns liegt, dass wir sie genau deshalb nicht erkennen.

    Viel wichtiger finde ich die Frage, wie hoch der Prozentsatz der Spieler ist, der Charakterkonform und aufgrund des Char-Konzeptes ( also, ohne dass der Spieler es will ) das Problem dieses konstant brutzelnden und lodernden Kontinets wirklich lösen kann/will.

    Mein Char sicherlich nicht.

    Gefällt mir

  6. Ein Bisschen gruselig ist das schon, ich hab beim Lesen direkt eine Idee gehabt, in die richtung werde ich mal versuchen weiterzuspielen, sofern mir ähnliche Plots bekannt werden 🙂

    Bis zum JdS 🙂

    Gefällt mir

  7. Es gibt also eine Lösung… hmm, und es gibt Spieler die sie haben…
    Nun für einen Mathematiker würde das jetzt reichen…

    Mein Aufruf an alle: Erinnert euch zurück hattet ihr schon Gespräche mit Fabs bei denen es versuchte sich nicht anmerken zu lassen, dass ihr was wichtiges gefunden habt?

    Gefällt mir

    • Das Problem daran ist Manuel, dass Fabs „einem von uns“ gesagt hat, womit er „einen aus dem Plotteam) gemeint hat. Davon kennen wiederrum nur etwa ein Dutzend die „Lösung“. Das heißt 12 Personen die theoretisch mal was erzählt bekommen haben können…..

      …machts schwerer, oder?

      Gefällt mir

  8. Moin …

    guter Beitrag, hoffentlich sport er einige Spieler an ihr Sichtweise im Rahmen der Möglichkeiten ihres Charakters zu überdenken.

    Aber eine Bitte habe ich auch an den Autor: Bis zum Wort „Klimax“ war es wundervoll. Danach brauchte ich erstmal Zeit gewisse Bilder aus dem Kopf zu bekommen. Hättest du Höhepunkt geschrieben wäre alles gut gewesen 😉

    Gefällt mir

  9. Was mich dann zu wesentlich wichtigeren Fragen führt:
    Wie bekommt man ein großes Stück davon ab?
    Und was gewinnt der „Eine“ der Mythodea löst?
    Hat es dann mit dem „Vivat“ endlich ein Ende?
    Wann kommt endlich die dritte Schöpfung?
    Und natürlich die Frage nach der sexuellen Ausrichtung von Fileas Vater!

    Gefällt mir

  10. Statler: „Was für eine fadenscheinige Antwort. Dem Teilnehmer wird Handlungsfreiheit doch immer nur vorgegaukelt.“

    Waldorf: „Als ob jemand zum Beispiel Argus in einer Schlacht endgültig vernichten könnte!“

    Statler: „Dieser ‚einzige Garantie‘ ist doch ein ganz fiese Tour um das Ganze in’s Unendliche zu verlängern.“

    Waldorf: „Ich seh’s schon – ‚ConQuest 2024: Argus kehr zurück. Erneut. Aber diesmal wenn ihr alle kommt und viele bunte Glaskugeln sammelt vielleicht zum letzten Mal!'“

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s