Wie man einen Hintergrund brieft

Zum ConQuest 2007 wurden die Workshops eingeführt. Die Koordination stellte

sich vor eine Masse an Spielleitern und erzählte schöne Dinge über Plot, Waffencheck, Regelwerk und Hintergrund. Damals erzählte Fabs dem Team wie Mythodea so funktioniert.

Zum ConQuest 2008 wurden die Workshops wieder gehalten, leicht verändert. Ich sollte eigentlich Zuhörer sein, musste dann aber einspringen. Kathrin sollte für Fabs die Erzählung vom Vorjahr übernehmen, weil dieser noch nicht auf dem Gelände war. Blöderweise war Kathrin krank- ich sprang ein. Das Niveau des Skriptes, das mir fertig in die Hand gedrückt wurde war für unsere Newbie-SLs zu hoch.

Zum ConQuest 2009 war ich nun dran die „Mythodea Basics“ zu vermitteln. Ich setzte mich also ungefähr 3 Wochen vor dem Con zuhause hin und überlegte mir, wie ich meine Zuhörer fesseln konnte, möglichst anschaulich eine Welt erkläre, das wichtigste erwähne und sie es sich behalten können. Zuerst überlegte ich, dass ein Theaterstück ja ganz nett wäre. Ich hab dann beschlossen, dass das zu sozialpädagogisch und alternativ wäre. Ich dachte also an eine Präsentation. Nur ist Strom natürlich Mangelware. Also begann ich eine Präsentation in Oldschool, wie ich sie zu Abi-Zeiten bei meinem Bio-Lehrer gesehen hatte: vorbereitete Papier- Bildchen, die bestimmte Dinge symbolisieren sollten. (Nur das wir hier nicht den Zitronensäurezyklus sondern eine Welt erklären mussten).

SL

Ich schnibbelte also lustig Dinge aus, suchte Bildchen aus dem Internet, druckte und packte es in Folie ein- man könnte das ja noch öfter benutzen. Reiszwecken, Schnur und Pinnwände bestellte ich mir direkt aufs Gelände. Und zur besseren Veranschaulichung bat ich unsere Tribe-Völker sich doch zu den beiden SL-Briefing-Terminen mal blicken zu lassen und etwas über ihr Volk zu erzählen.

Naldar

Womit ich dann nicht gerechnet habe war die Bitte der Tribe-Spieler meinen Erzählungen beiwohnen zu dürfen. Da mir das aber zuviele Personen im SL-Dorf geworden wären setzte ich einen gesonderten Termin an. Einen Tribe-Briefing-Termin. Damit möglichst viele anwesend sein können sagte ich allen, dass wir uns Mittwochs Nachmittags an einer bestimmten Stelle treffen würden.

Lona

Am abgemachten Zeitpunkt scheuchte ich die Spieler von dort weg, wo sie gerade Waffentraining machten, platzierte meine Tribes und briefte 45 Personen über 1,5 Stunden gleichzeitig.

Sie nannten es die „Power-Point-Präsentation ohne Strom“. Meine Stimme versagte gegen Ende, doch wir hatten noch nie so gut gebriefte Tribes. Fürs nächste Jahr hab ich mir nen Beamer bestellt. Und die Präsentation wächst auch schon.

Die Einzigen, die etwas kritisch meiner Präsentation gegenüberstand war die SL-Koordination. Die sahen meine Basteleien und kommentierten es damit, dass sie schon immer gewusst haben, dass das Plotteam nen Knall hat.

Advertisements

5 Gedanken zu “Wie man einen Hintergrund brieft

  1. Also ich fand die Darstellung als Tribespieler toll und super hilfreich! Und vor allem mal was anderes als das, was man aus der Uni so kennt – da erwartet man mit Spannung, was als nächstes kommt 🙂

    Gefällt mir

  2. Die Presentation war großartig! Das war ein echt gutes Briefing!
    Vorher dachte ich, ich hätte den Hintergrund verstanden. Hinterher wusste ich dass ich nichts verstanden hatte 😉

    Gefällt mir

  3. Und ich konnte bei dem SL-Briefing nicht anwesend sein 😦
    Finde Bildchen besser als Beamer! Beamer koennen nicht funktionieren, die ppp kann auf dem Rechner abstuerzen…
    Fuer die Pinnwand findet man immer einen Runner… 😉

    Lieben Gruss
    danii

    Gefällt mir

    • Leider sind meine Basteleien im Chaos des Abbaus (oder vorher) ins Nirgendwo gewandert. Ich vertrau der Technik 😉

      Liebe Grüße
      die pp-Tante

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s